Samstag, 23. September 2017

Black Blade - Die helle Flamme der Magie

Hallo💕
Hier habe ich die Rezension zum letzten Band einer wundervollen Buchreihe für euch.
Viel Spaß beim Lesen📖💕

Allgemeine Informationen

Autorin: Jennifer Estep
Seitenzahl: 336
Verlag: ivi
Originaltitel: Bright Blaze of Magic
Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Preis: 14,99€
ISBN: 978-3-492-70357-4

Inhalt

Willkommen in Cloudburst Falls, dem Ort, an dem du nicht nur das Monster unter dem Bett fürchten solltest...
Vier Jahre lang habe ich, Lila Merriweather, meine Fähigkeiten dazu benutzt, um in fremde Häuser einzubrechen und Leute zu bestehlen. Diese Talente kommen mir auch bei meinem Job als Bodyguard der Sinclair Familie zu gute - sowie bei meinem Vorhaben, Victor Draconi ein für alle Mal das Handwerk zu legen. Denn ich kann auf keinen Fall zulassen, dass er seine grausamen Pläne umsetzt und meine Freunde ermordet. Nicht so lange ich es verhindern kann. Und besonders nicht so lange Devon Sinclair an meiner Seite kämpft!

Cover

Das Cover gefällt mir richtig gut. Durch das weiß des Hintergrundes und die starken/Dunklen Farben der Augen und Schrift wird ein krasser Kontrast geschaffen. Gut finde ich auch, dass nur die Augen und Lippen aus dem Gesicht hervorgehoben werden. Die blauen Korallen am Rand machen das Cover perfekt. Genauso wie die Tatsache, dass das Cover im Gesamten sehr schlicht ist.

Meine Meinung

Die Black Blade Reihe ist eine der besten, die ich je gelesen habe. Genauso wie Jennifer Estep eine der besten Autorinnen ist. Sie hat einen besonderen Schreibstil und sorgt dadurch dafür, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen will. Bei ihren Büchern kann man Stunden lang Lesen ohne zu merken wie die Zeit verfliegt.
Die Charaktere finde ich auch sehr toll. Lila, Devon, Poppy, Deah, Felix, Oskar, Mo, Claudia,... Sie sind mir alle auf ihre eigene Weise sympathisch. An Lila mag ich, dass sie ihr Leben für das der anderen aufs Spiel setzen würde. Devon ist einfach extrem liebenswert und würde die Leute, die er liebt, um jeden Preis beschützen. Deah hat so eine nette, sarkastische Art. Felix kann einen in jeder Situation zum Lachen bringen. Ich liebe seinen Humor.
Die ganzen anderen Personen haben auch alles tolle Eigenschaften, wie die eben genannten.
In dem Buch gibt es sehr viele Situationen, in denen Victor und Lila mit ihren Armeen/Freunden gegeneinander kämpfen. Dadurch wird die Spannung durchgehend aufrecht erhalten. Jede der beiden Gruppen ist mal im Vorteil, wodurch ebenfalls Spannung reingebracht wird. Die Bücher von Jennifer Estep sind einfach perfekt.

Fazit

Es geht nicht anders als die Black Blade Reihe weiterzuempfehlen. Die Charaktere, der Schreibstil, die Geschichte,.. sind einfach nur wunderschön. 5/5 Sterne
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Selection - Die Krone

Hallo💕
Nach ca. einem Monat habe ich auch endlich mal wieder Zeit eine Rezension zu schreiben📖😀
Viel Spaß beim Lesen💕📖

Allgemeine Informationen

Autorin: Kiera Cass
Seitenzahl: 325
Verlag: Fischer
Originaltitel: The crown
Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Preis: 16,99€
ISBN: 978-3-7373-5421-9

Inhalt

Wie wird Prinzessin Eadlyn sich entscheiden?
Das gab es noch nie! 35 junge Männer kamen aus dem ganzen Königreich angereist, um die Hand von Prinzessin Eadlyn für sich zu gewinnen. Und obwohl Eadlyn fest entschlossen war, das Casting ohne einen Sieger zu beenden, muss sie sich eingestehen, dass etwas unvorhergesehenes passiert ist: Ihr Herz hört nichtmetrisch auf ihren Verstand! Ein paar der Bewerber haben es geschafft, sich einen Platz in Eadlyns Herz zu erobern - aber wird es auch jemand bis in das Herz der Prinzessin schaffen?

Cover

Die Cover der Selection-Reihe sind allewunderschön. Das Cover des letzten Bandes ist meiner Meinung nach das "Hässlichste", obwohl hässlich nicht das richtige Wort ist. Es ist einfach am wenigsten wunderschön. Ich liebe es trotzdem, da es in einer meiner Lieblingsfarben gestaltet ist.

Meine Meinung

Da der vierte Band mit einem miesen Cliffhanger geendet hat, mussteich unbedingt Band 5 lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Eadlyns Geschichte geht genauso schön weiter wie sie in Band vier geendet hat. Eadlyn ist eine wirklich tolle Persönlichkeit, die Mörser sympathisch ist und im Laufe der beiden Bücher sehr and Herz gewachsen ist. Obwohl sie sehr verwöhnt ist, verhält sie sich nicht so, sondern nimmt das Leben als Kronfolgerin ernst. Ich verstehe es nicht, wie das Volk von Illéa Eadlyn nicht mögen kann.
Auch einige der Kandidaten sind mir sehr sympathisch. Vor allem Kile. Allerdings passt er nicht zu Eadlyn. Als beste Freunde liebe ich die Beziehung zwischen den beiden. Deshalb finde ich es gut, dass sie am Ende nicht zusammen kommen.
Auch Henry und Erik mag ich echt gerne. Ich glaube Henry würde ich noch mehr mögen, wenn er Englisch sprechen würde und sich öfter mit Eadlyn unterhalten hätte.
Besonders gut gefällt mir auch die Geschichte der Bücher. Allein die Ideen, die hinter den Büchern stecken, sind der Wahnsinn. Ich wäre nie auf eine so gute Idee gekommen.

Fazit

Die Selection-Reihe ist einfach wunderschön. Sie ist mit viel Humor, Spannung und Romantik ausgestattet. 5/5 Sterne
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Frostkiller

Guten Morgen💕
Heute rezensiere ich das Finale der Frost-Reihe für euch📚
❗️Da es sich um den letzten Teil einer Buchreihe handelt, kann es Spoiler zu den ersten Bänden geben❗️

Allgemeine Informationen

Autorin: Jennifer Estep
Seitenzahl: 398
Genre: Fantasy
Verlag: Piper
Originaltitel: Killer Frost
Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Preis: 9,99€
ISBN: 978-3-492-28036-5

Inhalt

Kennt ihr das, wenn in Leben alles auf einen bestimmten Moment hinauszulaufen scheint? Wenn man von einer Göttin erwählt wurde und von dunklen Vorahnungen heimgesucht wird, dann macht einem ein solcher Moment vor allem eins: Angst. Doch ich kann es mir nicht leisten, schwach zu sein. Nicht mehr. Denn Loki und seine Schnitter holen zum finalen Schlag aus...
Ich bin Gwen Frost, Nikes Champion. Und ich weiß, was ich zu tun habe.

Cover

Die Cover der Mythos Academy Bücher gefallen mir alle total gut. Besonders gefällt mir, dass wenn man sie nebeneinander in der richtigen Reihenfolge ins Regal stellt, die Muster der Buchrücken sich verbinden.

Meine Meinung

Genauso wie die anderen Bände war das Buch einfach wundervoll. Die Spannung wurde durchgehend gehalten und es ist immer etwas passiert. Ich konnte das Buch während des Lesens kaum aus der Hand legen.
Gwen und ihre Freunde sind alle super tolle Figuren. Ich kann mich super in Gwen hineinversetzen und ihre Handlungen nachvollziehen. Sie ist eine meiner liebsten Protagonisten. Durch ihre ganz besondere Art ist sie mir total sympathisch.
Auch ihre Freundin Daphne Cruz mag ich richtig gerne. Sie ist Gwen eine echt gute Freundin, die immer für sie da ist und ihr auch während Kämpfen den Rücken deckt.
Es gibt noch so viele weitere tolle Charaktere. Logan, Oliver, Carson, Alexei, Grandma Frost,... Jennifer Estep hat mit der Mythos Academy eine fantastische Welt kreiert. Sie gestaltet jeden einzelnen Kampf gegen Loki und seine Schnitter anders und spannend, obwohl sich die verschiedenen Kämpfe eigentlich total ähnlich sind.
Der Schreibstil der Autorin ist einfach hammermäßig. Sie schreibt spannend, humorvoll und romantisch. Sie hat einen der besten Schreibstile.

Fazit

Die Mythos Academy kann ich nur weiterempfehlen. Jedes Buch ist anders und auf seine Art und Weise spannend. 5/5 Sterne
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Montag, 28. August 2017

Black Blade - Das dunkle Herz der Magie

Hallo💕
Da mir der erste Band von "Black Blade" so gut gefallen hat, habe ich jetzt den zweiten gelesen❤️😍
❗️Da es sich um den zweiten Teil einer Buchreihe handelt, kann die Rezension Spoiler zum ersten Teil enthalten❗️
Viel Spaß beim Lesen!📚✨


Allgemeine Informationen

Autorin: Jennifer Estep
Seitenzahl: 359
Genre: Fantasy
Verlag: ivi
Originaltitel: Dark heart of magic
Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Preis: 14,99€
ISBN: 978-3-492-70356-7

Inhalt

Willkommen in Cloudburst Falls, der Ort, an dem sich Monster und Mafia gute Nacht sagen...
Ich, Lila Merriweather, habe mein Leben bisher im Schatten gelebt - schließlich bin ich die raffinierteste Diebin der Stadt. Doch als das Oberhaupt der Sinclairs mich dazu auserwählt, beim jährlichen Tunier der Klingen mitzumachen, finde ich mich plötzlich mitten im Rampenlicht wieder, und in großer Gefahr. Denn der Wettkampf gestaltet sich alles andere als harmlos. Glücklicherweise stehen mir Devon Sinclair und meine magischen Fähigkeiten zur Seite.

Cover

Das Cover gefällt mir richtig gut. Durch das weiß des Hintergrundes und die starken/Dunklen Farben der Augen und Schrift wird ein krasser Kontrast geschaffen. Gut finde ich auch, dass nur die Augen und Lippen aus dem Gesicht hervorgehoben werden. Die roten Federn am Rand machen das Cover perfekt.

Meine Meinung

Da mir die Frost-Reihe von Jennifer Estep so gut gefallen hat, habe ich auch "Black Blade" gelesen. Der erste Teil war einfach perfekt, genauso wie der Zweite.
Jennifer Estep hat so einen tollen, einzigartigen Schreibstil. Ich liebe ihn einfach. Dadurch kann man hunderte von Seiten auf einmal lesen ohne zu merken wie die Zeit vergeht. Bis jetzt habe ich jedes ihrer Bücher in ein bis drei Tagen gelesen und geliebt. Jennifer Estep ist eine meiner Lieblingsautorinnen.
Außerdem liebe ich Lila Merriweather, die Protagonistin. Ich kann mich super in sie hineinversetzen und sie hat einen tollen Charakter und Humor. Es ist immer wieder schön zu lesen wie sie und Felix Witze machen oder sie sich mit Blake streitet. Sie hat einfach immer so lustige Sprüche und Tricks auf Lager.
Devon mag ich auch echt gerne. Ich würde mich nur freuen, wenn er endlich auf Lila zu gehen und den ersten Schritt machen würde. Die beiden passen einfach so gut zusammen und die Momente zwischen ihnen sind so schön. Leider zerstört immer einer der beiden die romantische Stimmung kurz bevor sie sich küssen würden.
Felix mag ich auch total gerne. Er hat einen so tollen und lustigen Humor und macht ständig Witze. Ohne ihn würde ein wichtiger Teil der Geschichte fehlen.
Insgesamt ist einfach alles an dem Buch toll. Die Geschichte, die Charaktere, der Schreibstil,... einfach alles.

Fazit

Jennifer Estep ist so eine tolle Autorin. Sie schafft es in jede Szene Spannung hineinzubringen. Bis jetzt konnte sie mich mit jeder ihrer Geschichten mitreißen. 5/5 Sterne
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Samstag, 26. August 2017

Auf ewig dein

Guten Morgen💕
Heute rezensiere ich "Auf ewig dein" für euch📖✨

Allgemeine Informationen

Autorin: Eva Völler
Seitenzahl: 376
Genre: Fantasy
Verlag: one
Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Preis: 15,00€

Inhalt

"Anna", flüsterte er rau. "Du kannst dir gar nicht vorstellen, was es mir bedeutet, dich noch dieses eine Mal wieder zu sehen." Unvermittelt riss er mich in seine Arme und presste verlangend seinen Mund auf meine Lippen. Sein Kuss war von verzerrender Leidenschaft und gleichzeitig so herzzerreißend vertraut und voller Liebe, dass ich es bis in die Tiefe meiner Seele spürte. Im nächsten Augenblick war er verschwunden. Er hatte nicht offen ausgesprochen, was mit mir passiert war, aber mir war auch so klar, worauf es hinauslief.
Er gab nur einen Grund, warum er aus der Zukunft zu mir gekommen war. Ich war gestorben.

Cover

Das Cover hat mich total angesprochen. Es ist unglaublich schön gestaltet mit dem Mädchen auf der Treppe und dem Vollmond als Hintergrund für den Titel. Auch die Skyline der Stadt im Hintergrund passt einfach perfekt ins Cover. Die Farben würden auch super aufeinander abgestimmt.
Bei dem Buch hat es sich bei mir um einen Coverkauf gehandelt.

Meine Meinung

Das Buch hat mir so mittelmäßig gefallen. Die Idee fand ich echt gut und die Umsetzung eigentlich auch, aber so richtig überzeugen konnte das Buch mich nicht. Die Geschichte, dass Anna in naher Zukunft sterben wird, wenn sie und Sebastiano die Vergangenheit nicht verändern finde ich gut und ebenfalls gut umgesetzt.
Die Charaktere fand ich allerdings nicht so sympathisch. Anna finde ich irgendwie ein bisschen nervig. Sie versucht immer alles unter Kontrolle zu haben. Einerseits kann ich es verstehen, aber andererseits mag ich ihre Art wie sie das tut und ihre Art insgesamt nicht. Ich kann nicht sagen woran es liegt, aberich kann sie irgendwie nicht leiden.
Bei Sebastiano ist es ähnlich. Er hat irgendwas an sich, dass es für mich richtig schwer macht ihn zu mögen. Er verhält sich zwar als Verlobter super Anna gegenüber, aber sonst konnte er mich nicht begeistern.
Bei anderen Charakteren wie Fatima, Ole und Walter ist die Situation ähnlich.

Fazit

Insgesamt finde ich das Buch okay. Es ist jetzt keine Leseempfehlung, aber auch kein Fehlkauf. 3/5 Sterne
⭐️⭐️⭐️

Bookless - Wörter durchfluten die Zeit

Da mir "Liebe mich nicht - Götterfunke" von Marah Woolf so gut gefallen hat, habe ich mir "Bookless" von ihr gekauft💕✨

Allgemeine Informationen

Autorin: Marah Woolf
Seitenzahl: 307
Verlag: Oetinger
Genre: Fantasy
Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Preis: 8,99€
ISBN: 978-3-8415-0486-9

Inhalt

Solange sie denken kann, trägt die 17-jährige Lucy ein mysteriöses Mal am Handgelenk und hört das Wispern der Bücher. In den Archiven der Londoner Nationalbibliothek macht sie eines Tages eine geheimnisvolle Entdeckung: Sie stößt auf Bücher, deren Texte verschwunden sind und an die sich niemand mehr zu erinnern scheint. Allmählich begreift Lucy, dass die Welt der Worte in größter Gefahr schwebt! Und Nathan, der Lucy unwiderstehlich anzieht, scheint darin verwickelt zu sein...

Cover

Das Cover gefällt mir ganz gut. Dort sieht man Lucy's Arm mit dem mysteriösen Mal. Wenn man die einzelnen Aspekte des Covers getrachtet gefällt es mitnichten so gut, aber das Cover im gesamten ist ganz schön und hat irgendetwas.

Zitate

-"Du hast etwas an dir, das die Bücher mögen. Ich habe es gleich gespürt, als du hier angefangen hast." -Miss Olive zu Lucy

Meine Meinung

Das Buch hat mir echt gut gefallen. Es war schön mal zu lesen, was andere Leute (in dem Fall Lucy) über Bücher denken. Ich weiß immer nie wie ich das in Worte fassen soll, aber Marah Woolf hat es geschafft die Dinge in Worte zu fassen, die ich an Büchern so liebe. Insgesamt hat sie die Welt der Bücher und alles was mit ihr zusammenhängt richtig gut in Worte gefasst. Das hat mich echt beeindruckt.
Lucy, die Protagonistin, ist so süß und mir mega sympathisch. Das liegt wahrscheinlich daran, dass wir ein Hobby teilen: Das Lesen. Ich finde es auch süß, wie sie immer versucht die Bücher zu beschützen und alles dafür tut, um die Welt der Bücher zu retten.
Ihre Freundin Marie mag ich auch echt gerne. Irgendwie finde ich sie gleichzeitig nett und nervig, da sie eins von den Mädchen ist, die immer alles wissen wollen.
Marah Woolfs Schreibstil finde ich immer noch genial. Ich liebe ihre Wortwahl und ihre Art die Geschichten zu erzählen.

Fazit

"Bookless" ist ein Buch, das wirklich jeder Bookstagrammer gelesen haben sollte, da die Personen in dem Buch Bücher genauso lieben wie wir. 4/5 Sterne
⭐️⭐️⭐️⭐️

Freitag, 25. August 2017

Secret Fire - Die Entfesselten

Hallo💕
Heute habe ich die Rezension zu "Secret Fire - Die Entfesselten" für euch.
❗️Da es sich um den zweiten Band einer Buchreihe handelt, kann es Spoiler zu Band 1 geben❗️
Viel Spaß beim Lesen!📚✨

Allgemeine Informationen

Autoren: C.J. Daugherty, Carina Rozenfeld
Seitenzahl: 379
Genre: Fantasy
Verlag: Oetinger
Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Preis: 18,99€
ISBN: 978-3-7891-3340-4

Inhalt: 

Wenn das Schicksal dein Fluch ist und die Liebe deine Erlösung
Sacha wird sterben. Taylor kann das verhindern.
Taylor muss ihren Kräften trauen.
Sacha an Taylor glauben.
Es gibt nur einen Weg. Nur diesen einen Kampf.
Alleine sind sie machtlos. Zusammen unaufhaltsam.
Und ihre Liebe wird alles überwinden.

Cover

Das Cover des Buches hat mich sofort angesprochen. Es ist wirklich schön gestaltet. Gut gefällt mir auch, dass das Cover in drei Farben gehalten wird (schwarz, weiß, Türkis). Dadurch wirkt es schlichter. Diese Schlichtheit wird aber durch die Motive auf dem Cover verringert.

Meine Meinung

Genauso wie der erste Teil, hat mir das Buch richtig gut gefallen. Die Entwicklung der Geschichte von Taylor und Sacha war so schön und spannend zugleich. Die Spannung hat in dem Buch durchgehend angehalten und gleichzeitig gab es einige wirklich romantische Augenblicke. Auch bei "Night School" war ich schon begeistert davon, wie C.J. Daugherty durchgehend die Spannung gehalten hat.
Es war so toll, zu lesen wie es mit Taylor und Sacha weiterging. Die beiden sind mir total sympathisch und ich mag sie echt gerne. Beide haben so einen tollen Humor und jeder ist einzigartig auf seine Weise. Vor allem bei Taylor merkt man, dass sie sich seit dem Beginn von Band 1 komplett verändert hat. Ihr sind jetzt andere Dinge wichtiger als ihre Ausbildung. So mag ich sie noch viel lieber.
Das einzige was mir nicht so gut gefallen hat ist, dass es am Ende des Buches um Dämonen und Dämonenbeschwörungen geht. Einerseits finde ich es total passend, aber andererseits auch überhaupt nicht. Irgendwie habe ich darüber eine gespaltene Meinung, weil ich etwas anderes erwartet habe, aber dieses Ende trotzdem gut und vor allem spannend ist.

Fazit

Die Bücher der "Secret Fire"-Reihe sind einfach perfekt. Bis auf die Kleinigkeit, die mir am Ende des zweiten Bandes nicht gefallen hat, ist es eine Top-Buchreihe. 4/5 Sterne
⭐️⭐️⭐️⭐️

Black Blade - Die helle Flamme der Magie

Hallo💕 Hier habe ich die Rezension zum letzten Band einer wundervollen Buchreihe für euch. Viel Spaß beim Lesen📖💕 Allgemeine In...