Freitag, 23. Juni 2017

The sun is also a star

Allgemeine Informationen

Autorin: Nicola Yoon
Seitenzahl: 394
Verlag: dressler
Preis: 19,99€
ISBN: 978-3-7915-0032-4

Inhalt

Tatsache ist: Ich glaube nicht an Magie
Tatsache ist: Wir sind magisch
Als Daniel und Natasha sich zufällig in New York kennenlernen, verknallt Daniel sich sofort in das jamaikanische Mädchen. Doch Natasha glaubt nicht an so etwas albernes wie Liebe auf den ersten Blick. Daniel setzt alles daran, sie davon zu überzeugen, dass das was sie spüren, wirklich Liebe ist. Ihm bleibt dafür nur ein einziger Tag - denn Natasha soll noch am selben Abend abgeschoben werden. So viele Dinge mussten geschehen, so viele Zufälle passieren, damit ausgerechnet diese beiden zu genau dieser Zeit an genau diesem Ort aufeinandertreffen. Kann es da wirklich sein, dass das Schicksal Ihnen nur einen einzigen Tag schenkt?

Cover

Ich liebe das Cover. Es ist so wunderschön und passt perfekt zum Titel. "The sun is also a star" bedeutet übersetzt "Die Sonne ist auch ein Stern", was perfekt zum Cover passt, da die "Fäden" die Form von einem Stern haben. Auch die farbliche Gestaltung gefällt mir sehr gut. Der Übergang von orange, über rosa/pink, zu lila sieht richtig toll aus. Auch die Art, wie der Titel aufs Cover geschrieben wurde, finde ich eine tolle Idee.

Meine Meinung

Das Buch ist so wunderschön. Es handelt sich definitiv um eine der besten Liebesgeschichten, die ich je gelesen habe. Sie ist so toll beschrieben, einzigartig und einfach toll.
Gleich zu Beginn erfährt man etwas über das Leben der Charaktere. Natasha ist Jamaikanerin und hält sich illegal in Amerika auf. Am Tag bevor sie abgeschoben wird lernt sie Daniel kennen. Es gelingt Daniel Natasha davon zu überzeugen, dass sie zusammen einen Kaffee trinken gehen und damit beginnt ihre Geschichte. Die beiden führen humorvolle, schöne, aber auch ernste Gespräche miteinander. Natasha gibt Daniel bis zum Abend Zeit dafür, dass er es schafft, dass sie sich in ihm verliebt. Es gelingt ihm und die beiden verbringen einen tollen Tag zusammen. Leider hat diese Liebesgeschichte kein Happy end.
Die Protagonisten des Buches sind mir mega sympathisch. Ich liebe Natasha's Charakter. Sie interessiert sich für Naturwissenschaften und versucht oft, das was Daniel gesagt hat mit der Wissenschaft zu widerlegen. Dadurch werden die Stellen im Buch lustig.
Daniel ist mir auch echt sympathisch. Er ist leidenschaftlicher Dichter. Die Szenen in denen Natasha schlecht über Dichtung redet sind immer so humorvoll gestaltet.
Nicola Yoon's Schreibstil ist toll. Sie gehört definitiv zu einer meiner Lieblingsautorinnen. Mir gefällt es auch, dass sie die Kapitel nicht so lang macht und deshalb oft die Sichten wechselt. Außerdem baut sie oft Kapitel ein, in denen sie chemische oder physikalische Begriffe erklärt.

Zitate

-Die Halbwertszeit einer Substanz ist die Zeitspanne, innerhalb derer die Substanz die Hälfte ihres ursprünglichen Wertes verliert. In der Liebe beschreibt sie die Zeitspanne, innerhalb derer die Liebenden nur noch die Hälfte dessen fühlen, was sie einmal gefühlt haben.
-"Die meisten Gedichte, die ich kenne handeln von Liebe, Sex oder den Sternen. Ihr Dichter seid besessen von Sternen. Flammende Sterne, Sternschnuppen, verglühende Sterne." (-Natasha)
"Sterne sind wichtig", sage ich (Daniel) lachend.
"Sicher, aber warum gibt es nicht mehr Gedichte über die Sonne? Die Sonne ist auch nur ein Stern, und zwar unser wichtigster. Das allein sollte doch ein oder zwei Gedichte wert sein." (-Natasha)

Fazit

Es handelt sich um ein wunderschönes Buch, das ich jedem empfehlen kann. 5/5 Sterne
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Pretty Little Liars - Staffel 1

Allgemeine Informationen Schauspieler: Lucy Hale, Ashley Benson, Sasha Pieterse, Troian Bellisario, Shay Mitchell Episodenanzahl: 22 E...